29.06.2011, mehrere Einsätze nach Unwetter


Alarmzeit: ab ca. 17:00 Uhr

nach heftigen Regenfällen mussten einige Keller ausgepumpt werden.
Weiterhin stand das Wasser in einigen Straßen bis Kniehöhe. Durch öffnen und reinigen von diversen Kanaleineinläufen konnten die Wassermassen abfliessen.

13.06.2011, Alarm ges. FF, VUKM, VU Person klemmt

Alarmzeit: 18:30 Uhr
Einsatzort: K47 zw. Horsten und Ohndorf

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen alarmiert.
Auf der Anfahrt wurde uns mitgeteilt, das das Fahrzeug brennt.

Mehr: www.feuerwehr-sgnenndorf.de

Nachwuchsbrandschützer üben seit 35 Jahren

Auszug aus den Schaumburger Nachrichten v. 16.06.2011., wir bedanken uns ganz herzlich bei der SN für die Genehmigung.

Was 1976 noch mit einer ordentlichen Portion Skepsis begutachtet wurde, hat sich bewährt: Seit genau 35 Jahren trifft sich die Bad Nenndorfer Jugendfeuerwehr die heute Ihren Geburtstag feiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1976 habe es in der Feuerwehr schon einige Stimmen gegeben, die „nicht unbedingt dafür waren, “ das unter der Ägide des damaligen Ortsbrandmeisters Konrad Matthias eine Jugendabteilung gegründet werden sollte, beschreibt Jugendwart Thomas Hoffmeister in einer Pressemitteilung.  „Aber das Kommando bewies Weitblick und traf die einzig richtige Entscheidung für die Zukunft.“…

 

Mehr über die Jugendfeuerwehr und Ihre Geschichte erzählen wir Ihnen gerne persönlich. Wir sehen uns heute Nachmittag, oder jeden Mittwoch ab 18 Uhr im Gerätehaus Bad Nenndorf, Rodenberger Allee1 3a.

13.06.2011; Alarm AGR 1; B1 Feuer in Gebüschhecke

Alarmzeit : 13:45 Uhr
Einsatzort: K 47 zwischen Bad Nenndorf und Horsten.

Ein Radfahrer hatte brennendes Gras in einem Entwässerungsgraben bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.
Mit ca. 200l Liter Wasser wurde das Feuer gelöscht.
Im Einsatz waren die Feuerwehr Bad Nenndorf und Horsten.

11.06.2011; Einsatz AGR 2; T1 Wasserschaden im Wohnhaus

Alarmzeit: 10:33 Uhr
Einsatzstichwort: „T1 Wasserschaden im Wohnhaus“.
Lage: In der Küche in einer Wand war ein altes Rohr geborsten. Da die Bewohner im Urlaub waren, konnte sich das Wasser unbemerkt im ganzen Erdgeschoss ausbreiten und anschließend in den Keller. Im Keller stand das Wasser ca. bei 1 Meter hoch. Es wurden eine Abwasserpumpe , eine Tauchpumpe und ein Wassersauger eingesetzt. Einsatzdauer ca. 4 Stunden.

35 Jahre Jugendfeuerwehr

[gview File=“http://feuerwehr-badnenndorf.de/wp-content/uploads/2011/06/Wettbewerbe-2011-hoch-1.pdf“]